Der Verein „BIOS Science Austria – Verein zur Förderung der Lebenswissenschaften“ hat seinen Sitz in Wien und übt seine Tätigkeit im gesamten Bundesgebiet Österreichs aus. Darüber hinausgehend ist ein tätig werden in anderen Staaten zulässig. Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, will die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Lebenswissenschaften in Österreich und die Vernetzung und Kooperation der einschlägigen Institutionen fördern sowie deren Leistungen in der Öffentlichkeit bekannt machen.

DOWNLOAD BIOS Broschüre

Themengebiete und Kooperationsprojekte

Kooperation(s)projekte BIOS Themen

Aktuelles, News & Veranstaltungen

Erfolgreiche Zusammenarbeit von Bayern, Südtirol und Österreich im Bereich Forschung und Innovation

2016 bekannten sich Bayern, Südtirol und Österreich dazu, die länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Innovation in der Land- und Forstwirtschaft und der Ländlichen Entwicklung zu intensivieren und Zukunftsthemen gemeinsam zu erforschen. Zur Bewältigung großer Herausforderungen wie Klimawandel und Digitalisierung wird auf Zusammenarbeit der Länder und Nutzung von Synergien gesetzt. Es ist unter anderem vorgesehen,…

Weiterlesen ...

Heffterhofer Umweltgespräche: Bioökonomie als Innovationschance

Die Kammer für Land- und Forstwirtschaft Salzburg und das Ressourcen Forum Austria luden zu den Heffterhofer Umweltgesprächen am Donnerstag, 15. März 2018, von 10.00 – 14.00 Uhr nach Salzburg ein. Die Tagung „Bioökonomie als Innovationschance“ unterstreichte mit aktuellen Vortragsthemen (Faser aus Holz und Kautschuk aus Löwenzahn) und spannenden Diskussionen das große Potential nachwachsender Rohstoffe aus der Land-…

Weiterlesen ...
BIOS Bioökonomie Ditigal Forum

Bioökonomie – Dialogforen

ÖGUT-Expertin Erika Ganglberger präsentierte die Ergebnisse der Bioökonomie-Dialogforen beim Bio-STEP Akteursworkshop in Graz 02.02.2017 In Österreich wird in Bioökonomie große Hoffnung gesetzt – seit 2013 ist die Bioökonomie als Bildungs- und Forschungsoffensive im Bereich Nutzung biogener Ressourcen im Arbeitsprogramm der österreichischen Bundesregierung verankert. Auf dem Weg zur Bioökonomie-FTI-Strategie wurden zuletzt Dialogforen veranstaltet um gemeinsam mit…

Weiterlesen ...